Edward Snowden Interview von Hubert Seipel

Edward Snowden Interview von Hubert Seipel

Nicht erst seit dem ersten Interview mit Edward Snowden poste ich diesen Link in dem Bewusstsein, daß auf welche Art auch immer ich dies kund getan hätte, via email, via SMS, in einem Telefonat oder via Facebook es so oder so auf den Servern der NSA landen würde und damit auch gleichzeitig von anderen Geheimdiensten, z.B. auch dem BND, gescannt werden könnte. 

Das ist unsere schöne neue Welt, gegen die Orwells Überwachungsphantasien denen eines naiven, fiebrigen Schuljungen gleichkommen.  Und das alles durch ein Land hervor gebracht, daß eines der reichsten Länder der Erde ist und gleichzeitig die höchste Anzahl an Toten verursacht durch Schusswaffen aufweist, eine extrem hohe Anzahl an Menschen unterhalb der Armutsgrenze hat, einen überdurchschnittlichen Anteil an Analphabeten und noch immer keine Krankenversicherung für alle hat.

Und so sieht der Revolutionär unserer Tage aus – Edward Snowden, ein 30 Jähriger Junge vom Land, der glaubte durch seine Arbeit beim CIA und der NSA und seinem Einsatz im Irak Gutes für sein Land zu tun. Ich beneide diesen Mann wirklich nicht um seine Situation – aber ich beneide ihn um seinen Mut, seine Intelligenz und seinen Wunsch nach Ehrlichkeit und Gerechtigkeit. 

Spätestens wenn man diese Augen sieht sollte klar sein, daß so nicht ein Krimineller aussieht, der hinter Gittern gehört. Und dieser Typ findet nirgendwo anders Asyl als im Russland Putins. Da freut man sich doch schon wieder, daß es doch noch andere Kräfte auf der Welt gibt als die Hollywood inszenierte Parallelwelt der USA. Auch wenn deren Präsident Putin heißt.

Und in diesem Russland werde ich die nächsten 3 Monate verbringen. Und das sicher nicht um Sonne zu tanken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s