Markus Röder: Die Evolution des Mentaltrainings

Markus Röder: Die Evolution des Mentaltrainings

 

Mentaltraining 3.0 zeigt neue Wege in der Nutzung der Fähigkeiten des Gehirns

Mentaltraining in seiner Form ist wohl schon so alt wie es den Menschen gibt, doch 1964 schrieb Dr Joseph Murphy seinen Klassiker “Die Macht des Unterbewusstseins”. Damit schuf er die Geburtsstunde des Mentaltrainings. Er postulierte die unglaublichen Möglichkeiten des positiven Denkens zeigte grundlegende Techniken, wie ein Mensch die Kapazität des Gehirns besser nutzen könnte. Heute könnte man dies als Mentaltraining 1.0 bezeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s