AGRA – Falsche Versprechen einer Grünen Revolution in Afrika

So sieht es aus, wenn unser Welt-Meister-Philantrop Billy The Gates in Afrika sein ganz spezielles Philantropentum auslebt. Hier ein kurzer Ausschnitt des Fazits einer Studie zu „AGRA – Der Allianz für eine Grüne Revolution in Afrika“, die mit großen Versprechungen angetreten ist und fast ausschließlich von der Bill und Melinda Gates-Stiftung finanziert wird.

Insbesondere allen Gates-Fans sei ans Herz gelegt mal einen Blick in diese Studie zu werfen. Um es kurz zu machen: Der afrikanischen Landwirtschaft und den Bauern täte es gut wenn Gates sich wieder auf andere Machenschaften konzentriert. Oder besser für uns alle: Er spielt einfach den Rest seines Lebens Golf.

Zitat: „Die Wissenschaftler*innen der Tufts-Universität fanden keine Hinweise auf signifikante Steigerungen der landwirtschaftlichen Produktivität, der Einkommen oder eine Verbesserung der Ernährungssicherheit für die Menschen in den 13 Schwerpunktländern von AGRA. Vielmehr zeigen die Daten, dass das Modell der Grünen Revolution von AGRA versagt hat.

Klicke, um auf Leere-Versprechen_AGRA_deutsch_20200706_WEB.pdf zuzugreifen

Ein Kommentar zu “AGRA – Falsche Versprechen einer Grünen Revolution in Afrika

  1. Pingback: AGRA – Falsche Versprechen einer Grünen Revolution in Afrika | DailyNothing – Kon/Spira[l]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s