Gott ist nicht mit uns

Dieses Bild sagt eigentlich alles über unsere Zeit. Die Vertreter des Glaubens vertrauen nicht mehr ihrem Gott, sondern ordnen sich der Wissenschaft, oder sollte man besser Pseudo-Wissenschaft sagen, unter. Das Göttliche ist endlich auf Erden angekommen. Der Priester als Vertreter Gottes auf Erden ist auch nur aus Fleisch und Blut und als solcher anfällig für Viren. Der Glaube an die Wissenschaft ist größer als der Glaube an Gott. Und damit auch an das Göttliche im Menschen – denn Gott ist ja nichts von uns Getrenntes, Ausserirdisches, sondern ein Teil unseres Wesens. Der mechanistisch-wissenschaftliche Zeitgeist hat alles Göttliche, alles Schicksalhafte aus dem Leben verbannt und gibt sich der Illusion der Kontrolle hin, der durch den „Kriegslärm des Machens“ fingiert wird und zum Scheitern verurteilt ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s