Karl Lauterbach nennt Fehlerquote von 60% bei Schnelltests gut

Karl Lauterbach sagt allen Ernstes bei Anne Will, dass die Tests, also die Schnelltests gut sind – obwohl bei 6 von 10 negativen Ergebnissen trotzdem eine Infektion vorläge. Ich habe die Aussage nicht überprüft – ist aber O-Ton Lauterbach. Müssen wir uns alle wirklich diesen Schwachsinn noch länger reinziehen? Nennen wir einen Elfmeterschützen, der 6 von 10 Elfmetern verschießt einen guten Schützen? Würde Messi, wenn er 6 von 10 Elfmetern verschießt, weiterhin Elfmeter für Barca schiessen? Was um Himmels Willen sollen denn diese ganzen Tests bei dieser Fehlerquote? Damit sollen jetzt in Zukunft, und am besten täglich, aber mindestens 1x pro Woche Kinder in Schulen getestet werden? Und Lehrer und Medizinpersonal sowiso. Und wie sollen dann die Inzidenzen runtergehen, wenn munter rund um die Uhr getestet wird. Die werden ja schließlich nicht auf eine best. Testanzahl bezogen sondern einfach addiert und auf 100.000 Einwohner gerechnet. Hält das eigentlich noch irgend jemand in seinem Kopf aus was da passiert? Was ist eigentlich mit dem DIVi-Intensivregister? Interessiert sich noch irgendjemand für die Kapazitäten an Intensivbetten? Da galt es doch immer zu vermeiden, dass hier die Kapazitätsgrenzen erreicht werden. Triage Triage Triage. Das ist jetzt uninteressant. Weil man damit keine Panik machen kann. Weil es da keine Probleme gibt und niemals gab. Zumindest nicht mehr als in den Jahren davor auch obwohl fleissig Betten abgebaut wurden. Und warum wird uns diese Hackfresse vom stammelnden Lauterbach die ganze Zeit präsentiert? Und warum ist der ausgebildete Gesundheitswirtschaftler ein gefragter Fachmann wo er weder jemals Epidemiologie studiert hat noch ein Arzt ist? Man könnte die Liste der Fragen noch unendlich fortsetzen. Wir müssen dem Treiben ein Ende setzen. Bloß wie?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s